25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Medaillensegen bei der DM

Ottendorfer Einradfahrer Medaillensegen bei der DM

Mit reichlich Medaillen kamen die Einradfahrerinnen des Sport- und Freizeitclubs Ottendorf (SFCO) jetzt von den Offenen Deutschen Meisterschaften in Appenweiher zurück. Anna-Lena Sager, Lina Jankowski, Janina Dreeßen, Monja Frohbös und Nicole Kischlat gewannen zweimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze.

Voriger Artikel
Löschwasservorrat reicht 70 Minuten
Nächster Artikel
Schritt in Richtung Windpark

Medaillenregen für SFCO-Einradfahrerinnen bei der Deutschen Meisterschaft: Anna-Lena Sager (von links), Lina Jankowski, Janina Dreeßen, Monja Frohbös und Nicole Kischlat freuten sich gleich mehrfach über Gold, Silber und Bronze.

Quelle: Sven Janssen

Ottendorf. Mit ihrer Fitnesskür holte die 19-jährige Anna-Lena Sager den Meistertitel im Einzelfahren Expert nach Ottendorf. Gemeinsam mit Lina Jankowski (17) und sechs weiteren Fahrerinnen aus dem Landeskader, konnte sie sich mit der Kür Roadtrip auch den Titel in der Kleingruppe 15+ sichern. In der Großgruppe 15+ trat Sager mit Janina Dreeßen (16) und 14 weiteren Fahren aus dem Landeskader an und wurde Vizemeister. Das maritime Thema „Auf hoher See“ konnten nur die Bayern mit ihrer Kür überbieten. Jeweils Bronze bei den Deutschen Meisterschaften erreichten Janina Dreeßen und Monja Frohbös (15) als Paar in der Altersklasse U17, Sager und Jankowski als Paar Expert sowie Jankowski, Frohbös und Nicole Kischlat (16) als Teil der Großgruppe 15+ des Landeskaders.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3