27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Für Einrad-WM qualifiziert

Ottendorf Für Einrad-WM qualifiziert

2016 dürfte für die Einradfahrerinnen Anna-Lena Sager und Lina Jankowski vom Sport- und Freizeitclub Ottendorf (SFCO) ein besonderes Jahr werden. Die beiden lösten bei der Freestylequalifikation in Norderstedt das Ticket zur Weltmeisterschaft im spanischen Donostia San Sebastian Ende Juli.

Voriger Artikel
Reparatur der Schwebefähre auch am Wochenende
Nächster Artikel
Die Kühlanlage hatte Pause

Die beiden Ottendorfer Einradfahrerinnen Anna-Lena Sager (19, rechts) und Lina Jankowski (17) vom SFCO haben sich im Freestyle der Altersklasse 19 + mit ihrer Fitnesskür für die Weltmeisterschaft in Spanien qualifiziert.

Quelle: Sven Janssen

Ottendorf. Das Turnier in Norderstedt, zu dem Einradfahrer aus dem gesamten Bundesgebiet gekommen waren, wurde erst durch die Kooperation der beiden deutschen Einradverbände Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und Einradverband Deutschland (EVD) möglich. Ein Novum im deutschen Einradsport, das bis zur gemeinsamen Jury-Besetzung reichte.

 Der mussten sich auch die 19-jährige Anna-Lena Sager und ihre 17-jährige Partnerin Lina Jankowski in der Paarkür 19+ stellen. Drei Minuten dauerte ihre Vorstellung zur Musik von Pitbulls Shake Senora und Laings Zeig Deine Muskeln, die mit reichlich Tricks vom Dragseat und klassischen Hüpftrick bis zum Schwan und Handzirkel gespickt war – und die die Ottendorferinnen mit nur drei leichten Abstiegen absolvierten.

 „Eine Kür ohne Abstieg gibt es fast nicht“, sagte Sager im Anschluss. Aber darauf komme es in der Wertung alleine nicht an. „Die Trickdichte ist am Ende genauso entscheidend, wie die Synchronität. Auch Tempowechsel sollten nicht fehlen.“

 Für die Weltmeisterschaft in Spanien vom 27. Juli bis zum 7. August wollen die beiden eine neue Kür ausarbeiten. Bis dahin wird kräftig geübt und auch an der passenden Musik gefeilt. „Deutsche Texte sind eher schlecht, da sie nicht alle verstehen können und der Inhalt zur Kür passen sollte“. Die beiden werden wohl eher auf englische Titel setzen. Welches Thema sie wählen, ist noch nicht entschieden. Wohl aber, dass die Zwei ihren Start bei der WM mit einem Urlaub in Spanien verbinden wollen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3