5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Full Pull auf der Schlammpiste

Emkendorf-Kleinvollstedt Full Pull auf der Schlammpiste

Am traditionellen Trecker Treck in Kleinvollstedt nahmen an diesem Sonnabend weit über 200 Schlepper aus ganz Schleswig-Holstein und Niedersachsen teil. Eisige Schauer gingen nieder über der Piste. Hart gesottene Fans schreckte das wenig.

Voriger Artikel
Mittelspannungsleitungen werden verlegt
Nächster Artikel
Tausendundeine Nacht und Fantasievögel

Tim Albers schafft den Full Pull beim Trecker Treck in Kleinvollstedt.

Emkendorf. Es ist 11.20 Uhr und der mit jedem Meter Fahrtstrecke schwerer werdende Bremswagen ist hinter dem 450-PS-Schlepper von Tim Albers angekuppelt. Noch einmal fixiert der 22 Jahre alte Automobilkaufmann aus Lutzhorn bei Pinneberg die vor ihm liegende Piste. Dann gibt der Pilot des grünen Deutz-Schleppers Gas.

Full Pull für Tim Albers

Die Maschine stößt schwarzen Qualm aus und wühlt sich 80 Meter weit. Full Pull für Albers.  Kaum ist er im Ziel, geht ein eisiger Schauer nieder. In seiner Freizeit schraubt der 22-Jährige immer wieder an seinem Schlepper, der in der Originalversion mal 90 PS hatte. Bei Wettbewerben wie in Kleinvollstedt will Albers dann wissen, "ob das auch funktioniert, wie ich es mir gedacht hatte".

Planen gegen den Regen

Dass er und die anderen Wettkämpfer überhaupt antreten konnten, hatten sie Organisator Ole Kühl und seinem Team zu verdanken. In den beiden Nächten vor dem Trecker Treck hatten sie die drei Bahnen auf der 100 Meter langen Piste mit Planen abgedeckt, damit der Regen den Boden nicht allzu sehr aufweichen konnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3