9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Betreuung der Kinder wird teurer

Felde Betreuung der Kinder wird teurer

Eltern, die ihren Nachwuchs in der Kindertagesstätte in Felde betreuen lassen, müssen künftig tiefer in die Tasche greifen. Die Gemeinde will die seit fünf Jahren konstanten Gebühren zum August anheben. Eine Entscheidung über die Höhe fiel am Donnerstagabend in gemeinsamer Sitzung des Sozial- und Finanzausschusses aber noch nicht.

Voriger Artikel
16-Jährige wird vermisst
Nächster Artikel
Dringend Co-Paten gesucht

Die Kinder der Gänseblümchen-Gruppe in der Kita Felde freuen sich über die neue Sitzgarnitur. Sie nutzen den Ort für Rollenspiele und zum Entspannen.

Quelle: TM
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr zum Artikel
Eklat in Felde
Foto: Bianca Dommes, Bürgermeisterin in der Gemeinde Felde, will am Montag ihren Rücktritt erklären.

Bürgermeisterin Bianca Dommes (Die Freien) hat am Sonnabend erklärt, dass Sie für das Amt der Bürgermeisterin in Felde nicht mehr zur Verfügung steht. „Am Montag werde ich meinen Rücktritt schriftlich erklären“, sagte sie auf Nachfrage. Als Gemeindevertreterin wolle sie sich aber auch künftig weiter engagieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr