10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Feuer am Bahnhof Brandsbek

Felde Feuer am Bahnhof Brandsbek

Ein Wohnhaus am Bahnhof Brandsbek ist am Dienstagvormittag ein Opfer von Flammen geworden. Nach Angaben der Polizei brach der Brand gegen 9.45 Uhr aus. Die im Obergeschoss untergebrachten sechs Flüchtlinge hatten den im Erdgeschoss wohnenden Eigentümer alarmiert. Niemand wurde verletzt.

Voriger Artikel
Digitales Auge bis zur Hallig
Nächster Artikel
Bürger sollen Ort entwickeln

Feuer am Bahnhof Brandsbek: Ein Wohnhaus in Felde, in dem sechs Asylbewerber untergebracht waren, brannte am Dienstagvormittag aus. Niemand wurde verletzt.

Quelle: Torsten Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3