6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Löschen mit Spritze und Axt

Neuwittenbek Löschen mit Spritze und Axt

Eine brennende Scheune, Einweihung eines Gerätehauses und eine Handdruckspritze im Einsatz: Schwarzweiß-Bilder dokumentieren die Geschichte der Feuerwehr Neuwittenbek, die jetzt ihr 125-jähriges Bestehen feiert. Das Jubiläumsfest steigt vom 19. bis 21. Juni. Vorab geben Karl-Dieter Born und Norbert Jöhnk einen Einblick in die Historie.

Voriger Artikel
Die Onleihe ist ein Erfolg
Nächster Artikel
Neue Schulbücherei steht kurz vor der Eröffnung

Bereiten im Festausschuss die Jubiläumsfeier zum 125-jährigen Bestehen der Feuerwehr Neuwittenbek vor: Karl-Dieter Born (links) und Norbert Jöhnk.

Quelle: Jan Torben Budde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jan-Torben Budde

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige