15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr feiert Blaulichttag

Bordesholm Feuerwehr feiert Blaulichttag

Beim 1. Bordesholmer Helfertag am Sonntag, 5. Juni, dürfen sich die Besucher von 10 bis 18 Uhr auf eine geballte Mischung aus Action und Informationen freuen. Neben der Feuerwehr stellen sich THW, DRK, DLRG und Polizei auf dem Festplatz auf.

Zum Helfertag der Feuerwehr gibt es ein riesiges Programm. Auch der Leiterwagen, in dessen Korb Initiator Thorsten Kuhr und Wehrführer Bernd Christensen stehen, kommt zum Einsatz.

Quelle: Frank Scheer

Bordesholm. Die Einsatzkräfte der veranstaltenden freiwilligen Feuerwehr werden demonstrieren, wie professionell sie im Notfall agieren – bei Fettbränden, Spraydosenexplosionen und Unfällen mit eingeklemmten Personen. Natürlich wird auch die Drehleiter zum Einsatz kommen. Hubschrauberrundflüge, Feuerwehr-Oldtimer und Kinderaktionen runden das Programm ab.

 Thorsten Kuhr, der seit zweieinhalb Jahren der Feuerwehr Bordesholm angehört, stieß im Oktober mit seiner Idee auf offene Ohren. „Eigentlich war ein Tag der offenen Tür geplant, aber da kommen nur die Feuerwehrinteressierten. Mit einem solchen Blaulichttag erreicht man alle“, betonte der Initiator. Das Ganze dient natürlich auch dazu, Werbung zu machen. „Das Ehrenamt hat Nachwuchssorgen“, erläutert Kuhr. Neben der Bordesholmer Wehr sind THW, DRK, Rettungsdienst, DLRG, Landespolizei und Bundespolizei auf dem Festplatz an der Landesstraße 318 zu Gast. Die Veranstalter erwarten bis zu 2000 Besucher.

 Neun Feuerwehr-Oldtimer und eventuell das Amphibienrettungsfahrzeug der Partnerwehr aus Kühlungsborn können bestaunt werden. Kinder können sich auf einem Kletterturm, der Riesenrutsche oder der Hüpfburg sowie bei Aktionen des Jugendtreffs austoben. Für das kulinarische Angebot sorgt neben privaten Betreibern auch die Feldküche der Freiwilligen Feuerwehr Flintbek-Voorde.

 Ein besonderes Erlebnis sind Hubschrauberrundflüge über Bordesholm: Für 38 Euro kann man sich die Region von oben ansehen. Anmeldungen dafür werden bereits jetzt unter der E-Mail-Adresse helfertag.bordesholm@gmx oder Tel. 0152/53420260 entgegengenommen. Tickets können aber auch bei Elektro Mäusling in Bordesholms Bahnhofstraße oder am Veranstaltungstag auf dem Festplatz erworben werden.

Ein Artikel von
Frank Scheer
Holsteiner Zeitung