5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Eine einmalige Übung

Feuerwehren in Hohn Eine einmalige Übung

Rauchschwaden quellen unter dem Rumpf einer Transall hervor, aus dem Cockpit rufen Menschen um Hilfe. Mit einem Notlandungs-Szenario wurden am Sonnabend 100 Einsatzkräfte von acht Freiwilligen Feuerwehren und drei DRK-Bereitschaften beim Luftransportgeschwader 63 auf dem Flugplatz Hohn konfrontiert.

Voriger Artikel
Endlich wieder freie Fahrt durch die Oströhre
Nächster Artikel
Herbstkonzert begeisterte alle Musikliebhaber

Wabernde Rauchschwaden simulierten bei der Übung von acht Freiwilligen Feuerwehren auf dem Flugplatz Hohn an der Transall ein Feuer.

Quelle: Beate König
  • Kommentare
  • 1 Bildergalerie

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3