6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Flemhuder Heckenfiguren als Blickfang

Quarnbek Flemhuder Heckenfiguren als Blickfang

Was war das damals für eine Begeisterung! Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Für Reinhard Lazinka aus Quarnbek sind die heimischen Spiele noch aus einem anderen Grund in guter Erinnerung: Er begann, seinen Vorgarten am Dorfeingang von Flemhude mit putzigen Figuren zu bevölkern.

Voriger Artikel
Mehr Gerechtigkeit angestrebt
Nächster Artikel
UV Mittelholstein meldet Rekord

Reinhard Lazinka aus Flemhude hat seinen Vorgarten figürlich und geometrisch gestaltet. Labradorhündin Ebby lässt sich gern mit ihnen fotografieren.

Quelle: Torsten Müller

Quarnbek. Den Anfang machte die Eule, die er mit der Buchsbaumschere aus einer Eibe schnitt. „Die sah so aus wie der WM-Pokal“, sagt Lazinka. Bis zum Endspiel sollte die Eule fertig sein, „doch dann flogen wir ja raus“. Die Deutschen fuhren mit Platz 3 nach Hause, aber die Gartenfigur blieb und wurde Blickfang für viele Spaziergänger. Bald griff Lazinka wieder zur Buchsbaumschere, und die Eule erhielt Gesellschaft. „Das hat sich irgendwie verselbständigt“, sagt der in Flemhude Aufgewachsene.

Aktionismus ist für die Vorgartenschöpfungen nicht förderlich. Abwarten und Tee trinken, heißt die Devise. Denn erst einmal müssen die Büsche natürlich wachsen. „Am schwierigsten sind geometrische Figuren, weil die Form vorgegeben ist“, stöhnt der Buchsbaumkünstler. Die Spirale ergab sich so, bei der Kugel musste er Kompromisse eingehen und am Ende auch etwas Glück haben. Vor drei Jahren begann er mit der Pyramide, auf der zwei Mal eine Zwei zu sehen ist. Eine doppelte Hausnummer. „Die Zahlen stehen für Lindenkamp 2 und daneben Admiralskoppel 2“, klärt Lazinka auf.

Gerade hat er hinter dem Haus mit einer neuen Figur begonnen: einem Pinguin. „Sie muss noch etwas schlanker werden“, sagt Lazinka. Auf einem Foto in dieser Zeitung will sich der Heckenkünstler übrigens nicht sehen: „Da gibt es andere in der Gemeinde, die das lieber machen.“

Reinhard Lazinka aus Flemhude hat seinen Vorgarten figürlich und geometrisch gestaltet.

Fotostrecke: Flemhuder Heckenfiguren als Blickfang

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3