3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
„Ich will etwas zurückgeben“

Flüchtlinge in Felde „Ich will etwas zurückgeben“

Gebrauchte Fernseher, Waschmaschinen, Fahrräder: Auf seinem Autoanhänger transportiert Madjid Bigdeli alles, um die frisch angekommenen Flüchtlinge in Jägerlust, der Unterkunft des Amtes Achterwehr in Felde, zu unterstützen. Der gebürtige Perser will mit seinem Einsatz etwas zurückgeben, was er selbst vor 30 Jahren erfahren hat.

Voriger Artikel
Heiligabend allein – das muss nicht sein
Nächster Artikel
Studt: „Was ich gesehen habe, ist gut“

Madjid Bigdeli (56) hilft in der Unterkunft in Jägerslust, wo er kann. Der gebürtige Iraner ist Ansprechpartner und transportiert Fahrräder, Kühlschränke sowie Fernseher.

Quelle: Torsten Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3