5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
„Schrott-Idee“ hat Erfolg

Flintbek „Schrott-Idee“ hat Erfolg

„Eins, zwei und drei.“ Mit dem Kommando von Kai Trachsel holen seine Mitarbeiter Aran von Hammerstein und Matthias Stange Schwung, um eine große Badewanne im Container nach oben zu stapeln. In Flintbek wird wieder zugunsten des Freibads Schrott gesammelt - mit großem Erfolg.

Voriger Artikel
Joachim Brand ist neuer Amtsdirektor
Nächster Artikel
Tone Fish dreht Songs durch den Musikwolf

Mit viel Schwung stapeln Matthias Stange (links), Kai Trachsel (vorn) und Aran von Hammerstein die Badewanne im Schrottcontainer um - damit mehr Schrott reinpasst.

Quelle: Sorka Eixmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sorka Susann Eixmann
Holsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3