12 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Das Frühbaden steht auf der Kippe

Freibad Bokel Das Frühbaden steht auf der Kippe

Es geht um das Haftungsrisiko während der unbeaufsichtigte Badezeiten im Förderverein des Freibads in Bokel. Die Frage ist derzeit noch ungeklärt. Födervereins-Urgestein Bernhard Struve ist vom Vorsitz zurück getreten. Er möchte das Amt in jüngere Hände übergeben. Rolf Godt hat übernommen.

Voriger Artikel
Kampf mit Kalkül um eine Frau
Nächster Artikel
Die Schwebefähre ist sicher gelandet

Nicht nur das Nachtbaden im Mondschein (Archivbild) könnte in diesem Jahr im Freibad Bokel ausfallen, auch das Frühschwimmen steht auf der Kippe.

Quelle: Sven Janssen

Bokel. Frühbaden, Nachtbaden, Disco-Baden: Ein Freibad, das schwarze Zahlen schreibt ist selten, in Bokel ist das die Regel: Seit 14 Jahren engagiert sich der Förderverein Alle(Aktion Land-Lebensqualität erhalten) und das mit Erfolg. Vorsitzender und Mitgründer Bernhard Struve hat am Freitag bei der Jahresversammlung allerdings das Zepter abgegeben. „Es wird Zeit, die Arbeit in jüngere Hände zu geben“, sagte er.

 Neben den vielen Erfolgen, die das Bad in der Vergangenheit zu verbuchen hatte, übergibt er aber auch ein Problem. Noch ist fraglich, ob es weiterhin das unbeaufsichtigte Frühbaden geben wird. „Wenn etwas passiert, ist nicht geklärt, wer das Haftungsrisiko trägt“, sagte der neugewählte Vorsitzende Rolf Godt. Möglicherweise müsse der Vorstand mit seinem Privatvermögen geradestehen, das sei aber nicht zu leisten. „Wenn wir keine andere Lösung finden, dann müssen wir auf das Frühbaden verzichten.“ Noch sei er aber guter Dinge, die Kuh noch vom Eis zu bekommen, um die unbeaufsichtigten Badezeiten von 6 bis 12 Uhr und 20 bis 21 Uhr zu erhalten. „Es wäre schlimm, wenn das nicht klappt, denn die beliebten Schwimmzeiten sind ein Grund für die vielen Besucher, eine Jahreskarte zu kaufen.“

 Neben Rolf Godt wurde Mirco Harbs zum zweiten Vorsitzenden gewählt, sein Stellvertreter ist Heinrich Schümann. Schriftwartin Jutta Baltz, die Beisitzer Anja Baltz und Thomas Stöppler wurden ebenfalls gewählt. Rund 10000 Euro hat der Verein investiert, um den Eingangs- und Kioskbereich zu sanieren und Schließfächer für die Badegäste zu installieren. Bevor am Sonnabend, 21. Mai, angebadet wird, muss das Freibad erst mal auf Vordermann gebracht werden. Zum Helfen bei der Freibadreinigung am Sonnabend, 23. April, um 9 Uhr, sind alle Bokeler eingeladen.

 „Da der Verein durch die 750-Jahrfeier in Bokel stark eingebunden ist, haben wir keine Aktionen, wie Nachtbaden oder Disco-Schwimmen geplant“, sagte der Vorsitzende. Wenn, dann werde es diese Angebote nur spontan geben können. Mit einer Hochzeit im Freibad könnte es in diesem Jahr eine Premiere der besonderen Art geben. „Die letzten Fragen werden gerade geklärt“, erklärte Rolf Godt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3