9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Überall mal schnell ins Internet

Freifunk in Nortorf Überall mal schnell ins Internet

Die Gemeinschaftsschule Nortorf wagt das Freifunk-Experiment. Als eine von nur neun Schulen bundesweit bietet sie freies Internet für ihre Schüler an – vorerst nur von zwölf bis 15 Uhr. Das Konzept hat Schüler Felix Friebel mitentwickelt. Schulleiter Timo Off ist kritisch

Voriger Artikel
Wärme mit Zwei-Kessel-Variante
Nächster Artikel
Fischer beraten über schärfere Fangquoten

In der Pause der Oma eine Whatsapp schicken: Joana (rechts) nutzt den Freifunk in der Aula, um ihre Flatrate zu schonen, während Joana (2. von links) mit (von links) Nele, Lina, Zoe und Jordan verblüfft sagt: „Es geht tatsächlich.“

Quelle: Beate König
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3