20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Gefahrgutfund bei Mordermittlungen

Gewerbegebiet Gefahrgutfund bei Mordermittlungen

Bei Ermittlungen zu einem Mordfall in Rendsburg wurde laut Polizeiaussage am Mittwochmittag ein Fass mit gefährlichen Stoffen auf einem Betriebsgelände in der Friedrichstädter Straße gefunden worden. Die Polizei sperrte den Bereich großräumig ab. Das Fass wurde vom Löschzug-Gefahrgut gegen 13 Uhr geborgen.

Voriger Artikel
Das Riesenproblem vor dem Weltrekord
Nächster Artikel
Aussteller legen letzte Hand an

Die Polizei sperrte den Bereich großräumig ab.

Quelle: Malte Kühl

Rendsburg. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen laufen an, in wieweit das Fass mit dem Mord, bei dem ein 31-Jähriger Anfang August erschossen worden sein soll, ist derzeit nicht bekannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3