8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Jakobskreuzkraut ausgegraben

Felde Jakobskreuzkraut ausgegraben

Lange hatte man in Felde versucht, den Umweltausschuss einzuberufen, um über den Umgang mit dem problematischen Jakobskreuzkraut zu diskutieren. Erfolglos. Jetzt rückten die Felder auf der Hauskoppel dem gelben Kraut auf Initiative einiger Gemeindevertreter zu Leibe, ohne dass der Umweltausschuss getagt hatte.

Voriger Artikel
Melken – schwieriger als gedacht
Nächster Artikel
E-Plus ohne Netz in Felde und Achterwehr

Auf Initiative von Felder Gemeindevertretern ging es dem Jakobskreuzkraut auf der Hauskoppel an den Kragen. Auf dem Foto Niels Clausen (SPD, links) und Andreas Fleck (SPD).

Quelle: Sven Janssen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3