21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Straßensanierungen auf den Weg gebracht

Gemeindevertretung Gnutz Straßensanierungen auf den Weg gebracht

Sanierungen an Straßen und Gehwegen für insgesamt über 200000 Euro hat die Gemeindevertretung Gnutz in ihrer Sitzung am Dienstagabend auf den Weg gebracht. Nur der Ausbau des Gehweges am Rosenkamper Weg / Petersilienstraße wurde aufgeschoben.

Voriger Artikel
Polizei sucht Unfallzeugen
Nächster Artikel
Erster Naturführer für den Wald

Der Ausbau des Gehwegs am Rosenkamper Weg/Perersilienweg wurde zunächst aufgeschoben.

Quelle: Gunda Meyer

Gnutz. Der Grund für den Aufschub ist, dass die Kosten für die Anlieger höher ausfallen würden als bisher angenommen.

„Wir haben zuvor wohl etwas zu günstig gerechnet und wollen mit den Anliegern sprechen, bevor wir die Maßnahme durchführen“, erklärt Bürgermeister Markus Mehrens. Grund für die höheren Kosten sind die zahlreichen Risse, Löcher und Flicken im Boden.

Rund 11000 Euro müssten die Anwohner für die rot-bunten Betonpflastersteine vor ihrer Tür zahlen. „Der Weg wird fast ausschließlich von den Anliegern genutzt. Wir wollen nun im Gespräch klären, ob wir diese Maßnahme trotzdem durchführen wollen“, sagt Mehrens.

Auf den Weg gebracht wurden dagegen die Sanierung der landwirtschaftlichen Wege Flui (rund 60000 Euro) und Iloo-Weg (52000 Euro), die Straßendeckenerneuerung des Rosenkamper Weges (51500 Euro) und der Zufahrt zum Sportplatz (13500 Euro) sowie des Gehwegs am Heinkenborsteler Weg zwischen An de Wischen und Im Hambori.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3