16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Carsten Plaug neuer Wehrführer

Mielkendorf Carsten Plaug neuer Wehrführer

Seit Donnerstagabend ist es amtlich: Die Gemeinde Mielkendorf hat einen neuen Wehrvorstand. Das Zepter, das Alfred Klindt fast zwei Jahrzehnte in der Hand hatte, wurde während der Sitzung der Gemeindevertretung offiziell an Carsten Plaug und seinen Stellvertreter Stephan Klindt übergeben.

Voriger Artikel
Am Moor wäre Platz für vier Rotoren
Nächster Artikel
Vampir aufs Wesentliche reduziert

Carsten Plaug (links) wurde als neuer Wehrführer, Stephan Klindt als sein Stellvertreter vereidigt.

Quelle: Sorka Eixmann

Mielkendorf. Carsten Plaug ist 42 Jahre alt und seit dem 12. Lebensjahr engagiert bei der Feuerwehr, Stephan Klindt ist 33 Jahre alt und seit dem 10. Lebensjahr aktiv. Plaug wird als Löschmeister, Klindt als Oberlöschmeister die Mielkendorfer Feuerwehr anführen. „Ich wünsche Euch nicht so viele Einsätze“, sagte Bürgermeister Manfred Tank bei der Ernennung und Übergabe der Urkunden. Einen Festakt im Rahmen der Feuerwehr wird es Anfang Mai auch noch geben.

 Gute Nachrichten hatte Tank in Sachen Dorfentwicklung im Gepäck. „Der Förderbescheid war nach drei Wochen schon da, sodass wir loslegen können.“ 75 Prozent der Planungskosten werden demnach übernommen, nun soll schnellstens eine Arbeitsgruppe gebildet werden, um Projekte und Ideen zusammenzufassen. „Wir planen für Mittwoch, 1. Juni, eine Einwohnerversammlung im Landkrug, um die Dorfentwicklung vorzustellen“, erklärte Tank.

 Weitere Neuigkeiten: Die Sanierung des Kanalisation läuft in den nächsten Tagen an, ab Dorfstraße 10 wird dann gebaggert und gebuddelt. Gemeinsam mit der Stadt Kiel ist nun auch ein Datum für die Einweihung der Eiderbrücke gefunden worden: Los geht es am Freitag, 27. Mai, ab 15 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sorka Susann Eixmann
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3