2 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Turbulentes Musical vor dem Altar

Theater in Brügge Turbulentes Musical vor dem Altar

Eine turbulente und spannende Geschichte über Generationskonflikt, Liebe in allen Altersstufen und Integration von Flüchtlingen probt das Generationentheater in Brügge. "Be fair, Ladies" basiert auf "My Fair Lady" und hat am Freitag, 6. Oktober, um 19 Uhr in der St. Johanniskirche Premiere.

Voriger Artikel
Penny-Neubau wird vorbereitet
Nächster Artikel
Einblicke in Rendsburg und Neumünster

Szene von den Proben: Der Boss der Jugendlichen (Marviv Kraus, 23) verliebt sich in die Streetworkerin (Sunsanne ter Horst).

Quelle: Frank. Scheer

Brügge. "Be fair, Ladies" heißt das Stück, auf das sich das Publikum ein Jahr nach dem Erfolg mit der regionalen Operette "Im weißen Rössl" freuen darf. Geschrieben hat das Theaterstück mit viel Lokalkolorit Heiner Volkers aus Bordesholm. Die Regie führt Birgit Bockmann, 30 Schauspieler treten auf. Melodien und Songs aus dem bekannten Musical "My Fair Lady" werden zu hören sein.

Wette um zehn Flaschen Rotwein

Im Mittelpunkt stehen in die Jahre gekommene Alt-68er, die sich wöchentlich treffen, um über die Gegenwart zu klagen und in Erinnerungen zu schwelgen. Dabei beobachten sie „die heutige Jugend“ und stellen fest: Mit der sei kein Blumentopf zu gewinnen. Auf Initiative einer reichen Witwe beschließen sie eine Wette um zehn Flaschen Rotwein.

Streetworkerin und Jugendboss verlieben sich

Eine Streetworkerin wird eingestellt, die die Jugendlichen auf die richtige Bahn bringen soll – und dabei entsteht eine Liebesgeschichte zwischen ihr und dem Boss der der Jugendlichen. Wie es ausgeht? Die Premiere beginnt am Freitag, 6. Oktober, um 19 Uhr. Weitere Vorstellungen sind am Sonnabend um 15 und um 19 Uhr geplant. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Scheer
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3