9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Glück gehabt: Doch keine Kanadische Wasserpest

Flintbek Glück gehabt: Doch keine Kanadische Wasserpest

Anfang der Woche sah es für Kanufahrer, die auch im Bereich Flintbek die Eider entlang paddeln wollten, schlecht aus: Im Bereich des Wanderweges am Freibad gab es kein Durchkommen im Wasser: Dort hatten sich Grünpflanzen massiv vermehrt. Inzwischen wurde dort gemäht.

Voriger Artikel
Brutfloß für die Flussseeschwalbe
Nächster Artikel
Warten auf die Ampel

Reste des gemähten Bewuchses sind noch in der Eider zu sehen.

Quelle: Sorka Eixmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sorka Susann Eixmann
Holsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3