22 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Acht Meter hoher Baum von Unbekannten abgesägt

Hanerau-Hademarschen Acht Meter hoher Baum von Unbekannten abgesägt

Unbekannte sägten vom 9. auf den 10 Februar in Hanerau-Hademarschen einen acht Meter hohen Baum ab. Das Gewächs befand sich auf einem Firmengelände. Die Polizei sieht eine Straftat nach dem Naturschutzrecht, ermittelt nun und sucht Zeugen.

Voriger Artikel
Mit Schlangenlinien auf der Autobahn
Nächster Artikel
Kreuzfahrer in Kutschen unterwegs

Wegen der abgesägten Stechpalme ermittelt jetzt die Polizei.

Quelle: Ulf Dahl (Symbol)

Hanerau-Hademarschen. Der Ilexbaum (Stechpalme) stand auf dem Betriebsgelände der Alten Wischhof KG" im Propst-Treplin-Weg. Der Unternehmer selbst hatte Anzeige erstattet. Die Polizei in Hademarschen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 04871 1282.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3