22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
100 Jahre in Bewegung

100 Jahre in Bewegung

Geheimrezept für ein langes Leben? Herta Lange lacht. „Sie wissen gar nicht, wie häufig ich gefragt werde“, erzählt die Bewohnerin des Bordesholmer Klosterstifts, die am Donnerstag ihren 100. Geburtstag mit Familie und Bekannten feierte. „Jeden Tag mache ich Gymnastik. Beine hoch und runter, mit den Armen dasselbe. Dann den Oberkörper hochnehmen und wieder runter“, erzählt die muntere Frau. Täglich spaziert Herta Lange mit ihrem Rollator mindestens 90 Minuten ums Klosterstift herum. „Das Laufen fällt zwar schwer, aber das alles hält fit.“

Herta Lange feierte am Donnerstag im Klosterstift in Bordesholm ihren 100. Geburtstag.

Quelle: Frank Scheer

Bordesholm. „Die Mitbewohner schütteln angesichts des Bewegungsdrangs den Kopf, die Übungen habe ich aber schon als junge Frau gemacht. Solange es geht, mache ich sie weiter. Ihr 100. Geburtstag mit der Familie sei klasse gewesen. Während Herta Lange, die in Neumünster als geborene Sührk zur Welt gekommen war, das erzählt, greift sie nach einem Blatt Papier und strahlt: „Das Bild hat mein Urenkel für mich gemalt.“ Auch der Besuch von Diakon Hartmut Kühl und Bewohnern aus dem Betreuten Wohnen an der Dithmarscher Straße in Neumünster, wo sie vor dem Klosterstift lebte, hat sie gefreut.

 In Bordesholm ist Herta Lange keine Unbekannte: Die Mutter zweier Kinder zog 1945 dorthin, um näher bei ihrem Mann Wilhelm zu sein, der das ehemalige Marinelazarett im heutigen Klosterstift als Verwaltungsleiter führte. Kennengelernt hatten sich beide 1938 im Kieler Lokal Tivoli beim Tanzen, geheiratet wurde 1941 per „Ferntrauung“, weil ihr 2000 verstorbener Mann als Marinesoldat in Gefangenschaft war. Herta und Wilhelm betrieben im Ort ein Schuh- und Bekleidungshaus (Bartram und Lange) und später über Jahrzehnte den Edeka-Laden am Lindenplatz (heute Villa Coloniale).

 Schmunzelnd erinnert sich die 100-Jährige an die erste Zeit in Bordesholm. Sie wohnte in der „Herberge zur Heimat“. Ihr Mann durfte sie nur am Wochenende besuchen. „Das Vergnügen war nicht umsonst. Mein Vermieter verlangte für jede Übernachtung meines Mannes 50 Pfennig Zuschlag.“ Später zog das Ehepaar in die Wildhofstraße 18. Tanzen war ein großes Hobby: Beim Wettbewerb in den Seeterrassen gewannen sie Platz zwei.

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige