1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schilder helfen durch die Baustellen

Martinsmarkt in Bissee Schilder helfen durch die Baustellen

Zum 35. Martinsmarkt werden vom 3. bis zum 6. November bis zu 10000 Gäste in Bissee erwartet. Da mit der L 49 und der B 404 zwei wichtige Zubringerstraßen wegen Bauarbeiten voll gesperrt sind, werden die Markt-Organisatoren an rund 40 Knotenpunkten in der Region orangefarbene Wegweiser aufhängen.

Voriger Artikel
Mehr als 7500 Euro erdartet
Nächster Artikel
Vogel-Landesschau in der Deula

An den Knotenpunkten sollen Schilder die Besucher wegen der Baustellen besser zum Ziel nach Bissee führen. Sascha Fey (links) und Detlef Köpke werden die Straßen vorher abfahren und die Hinweise aufstellen.

Quelle: Frank Scheer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Scheer
Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Antik-Hof in Bissee
Foto: Der Martinsmarkt in Bissee lockte Besucher scharenweise an. 50 Aussteller boten an vier Tagen hochwertiges Kunsthandwerk an.

Draußen weht eine Melange aus den Düften von Burgern mit Wildkräutern, nach altem Rezept gebackenen Waffeln und heißen Maronen aus Italien. Drinnen führen Stiegen treppauf und treppab im Antik-Hof durchs Wunderland des Martinsmarkts in Bissee. Zum 35. Mal lud Veranstalterin Karin Russ ein.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3