14 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schwerer Unfall auf der A210

Höhe Achterwehr Schwerer Unfall auf der A210

Am Sonntagnachmittag wurde ein 24-jähriger Autofahrer auf der A210 schwer verletzt. Der junge Mann war nach Polizeiangaben auf dem Überholfahrstreifen unterwegs in Richtung Kiel, als in Höhe der Abfahrt Achterwehr ein Fahrzeug mit Anhänger ausscherte und seinerseits zum Überholen ansetzte.

Voriger Artikel
Kanaltunnel war voll gesperrt
Nächster Artikel
22.252 Euro für neue Blaue Linie

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls auf der A210 bei Achterwehr.

Quelle: Ulf Dahl (Symbol)

Achterwehr. Bei der Vollbremsung kam der Überholende nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Der Anhängerfahrer (blaue Plane, weiße Schrift) entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der rechte Fahrstreifen war bis etwa 19.40 Uhr gesperrt. Der Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt.

Die Autobahnpolizei Neumünster bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter Tel 04321/945-2520.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3