2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Mann soll Nachbarskinder missbraucht haben

Hohenweststedt Mann soll Nachbarskinder missbraucht haben

Ein 53-jähriger Mann aus Hohenwestedt im Kreis Rendsburg-Eckernförde steht im Verdacht, drei Kinder aus der Nachbarschaft mehrfach sexuell zum Teil schwer missbraucht zu haben.

Voriger Artikel
Startschuss für den neuen Ortskern
Nächster Artikel
T.H. Sievers verliert Stadtverkehr

Ein Mann soll in Hohenweststedt Kinder missbraucht haben.

Quelle: Imke Schröder

Kiel. „Wir haben Haftbefehl gegen den Verdächtigen beantragt, dem am Donnerstag vom Amtsrichter in Rendsburg entsprochen worden ist“, bestätigt Oberstaatsanwalt Axel Bieler. 

Die Übergriffe sollen in der Wohnung des allein lebenden Mannes stattgefunden haben. Der tatzeitraum erstrecke sich laut Behörden über fast sechs Monate. Die Polizei war auf den Missbrauch durch Hinweise der Familie der Kinder aufmerksam geworden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3