18 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Kommandowechsel beim LTG 63

Hohn Kommandowechsel beim LTG 63

Ungewöhnlicher Appell in der großen Flugzeughalle beim Lufttransportgeschwader 63 in Hohn. Denn gleich zwei Kommandos wechselten an diesem Freitag - bei der Fliegenden Gruppe und bei der Taktischen Lufttransportstaffel.

Voriger Artikel
Emkendorf lädt zum Frühlingsmarkt
Nächster Artikel
Noch fünf Grundstücke am Kirchstieg frei

Die Taktische Lufttransportstaffel (vorn) und die Fliegende Gruppe sind zum Appell in der Flugzeughalle angetreten.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen

Hohn. Bei der Fliegenden Gruppe gab Wilfried Preska nach zweieinhalb Jahren das Kommando an seinen bisherigen Stellvertreter Oliver Zimmermann ab. Beide Soldaten haben den Rang eines Oberstleutnants. Der Fliegenden Gruppe gehören 300 Soldaten und zivile Beschäftigte an.

Bei der Taktischen Lufttransportstaffel löst Major Link den Oberstleutnant Danilow Lewtschenko nach gut zwei Jahren ab. Die Staffel hat rund 180 Angehörige - Piloten, Systemoffiziere und Bordmechaniker unter anderem.

16 "Transall"-Maschinen in Hohn

Beim Lufttransportgeschwader 63 in Hohn sind rund 1000 Soldaten und zivile Angestellte beschäftigt. Auf dem Nato-Flugplatz sind zurzeit 16 "Transall"-Flugzeuge stationiert. Hohn hat bis ins Jahr 2021 den Restflugbetrieb für diese Maschinen übernommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3