18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Im Weihnachtsgarten von Familie Tippel

Beleuchtung Im Weihnachtsgarten von Familie Tippel

Schaltet Familie Tippel die Weihnachtsbeleuchtung im Garten das erste Mal an, ist das im Dorf jedes Jahr eine kleine Sensation. Eltern warten mit ihren Kindern am Zaun auf das Lichtermeer in weiß, rot, grün und blau.

Voriger Artikel
Feuer im „Regenbogen“ – Kinder wohlauf
Nächster Artikel
Urkunden für die Neubürger

Rentierschlitten, Eiszapfen und Geschenke aus Lichterketten stellen Sabine und Ralf Tippel im Garten auf, damit die Kinder im Dorf eine Freude haben.

Quelle: beate

Schönhorst. Dass wie bei der Filmfamilie Griswold dem Dorf der Strom ausgehen könnte, während Tippels Licht leuchtet, sei nicht zu befürchten, sagt Ralf Tippel (48) entschieden. Mit 30 Solarmodulen auf dem Carport erzeugt er hinterm Haus Strom für den Eigenbedarf. Überschüsse speist er ins Netz. Verschwendet werde nichts. Nur bis zehn Uhr nachts leuchtet die LED-Dekoration.

 Bis dahin wirken Haus und Garten in der Barkauer Straße wie ein Magnet. Autofahrer schalten einen Gang ’runter oder halten an, um die Hausfront mit den blauen und grünen Lichtschläuchen, den Garten mit Rentieren, Schlitten, Riesenkerzen, Eiszapfen-Ketten, Zaunstäben und blinkende Lichterketten zu fotografieren. „Einmal hielt sogar ein 40-Tonner vor der Tür,“ erinnert sich Tippel.

 Der Lichtergarten wächst jedes Jahr um ein, zwei Stücke. Zwei aufblasbare Riesen-Weihnachtsmänner sind die neueste Attraktion. Die stehen allerdings nur, solange es keinen Sturm gibt.

 Die hüfthohe Weihnachtsmann-Figur mit Motor im Wohnzimmer der Tippels erzählt vom Beginn der Tradition. Ralf Tippels Großvater versetzte mit dem Motormann Kinder und Enkel in Staunen. Der Ausdruck in den Kindergesichtern hat sich Ralf und Sabine Tippel, selbst Eltern von vier erwachsenen Kindern, eingeprägt. Den wollen sie alle Jahre wieder schenken.

 Nur ein Nachbar stört das Licht. Der hat zum Glück Rolläden. Die anderen wurden inspiriert, sagt Sabine Tippel (49) und zeigt auf die Vorgärten in der Barkauer Straße. Lichterketten erhellen auch dort inzwischen das Dunkel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3