9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Platz für 30 Intensiv-Patienten

Imland-Klinik Platz für 30 Intensiv-Patienten

Die Imland-Klinik in Rendsburg hat eine neue Station für Intensivmedizin eröffnet. 90 Fachkräfte sollen sich hier um bis zu 30 Langzeit-Patienten und besonders schwere Fälle kümmern. Dr. Nils Haake ist Chefarzt der neuen Abteilung.

Voriger Artikel
200000 Euro für neue Technik
Nächster Artikel
8800 Bäume für den Gerhardshain

Nils Haake ist Chefarzt der neuen Klinik für Intensivmedizin im Imland-Krankenhaus.

Quelle: Malte Kühl
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3