9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
In den Kindergärten wird es eng

Anbau verzögert sich In den Kindergärten wird es eng

Bisher hat es Kronshagen immer geschafft, jedem Kind einen Betreuungsplatz zu bieten. Doch nach der Sommerpause könnte es eng werden. Der Anbau an den Awo-Kindergarten hat wegen fehlender Fördergelder noch nicht begonnen. Abhilfe könnte eine neue Idee bieten: der Umzug der Hortkinder in die Eichendorff-Schule.

Voriger Artikel
Bestes Jahr für Schwerlasthafen
Nächster Artikel
Geld für die Innenstadt freigegeben

Im kleinen Mehrzweckraum üben sich die Drei- bis Sechsjährigen auch ohne Förderzusage im Turmbau. Auf den für sie geplanten Anbau an die Awo-Kindertagesstätte im Hühnerland werden sie allerdings noch etwas warten müssen.

Quelle: Torsten Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3