18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Joachim Sell ist neuer Polizeichef

Kronshagen Joachim Sell ist neuer Polizeichef

Joachim Sell ist neuer Leiter der Polizeizentralstation in Kronshagen. Der 51-Jährige trat am Montag als Nachfolger von Jens Borgert seinen Dienst in der Kopperpahler Allee an. Zu seinem Aufgabenbereich gehört auch das Amt Achterwehr mit der dortigen Station.

Voriger Artikel
Stimme der Flüchtlinge
Nächster Artikel
Der Holocaust als Tanzstück

Joachim Sell (51) leitet jetzt die Polizeizentralstation Kronshagen.

Quelle: Torsten Müller

Kronshagen. Viel Ungewohntes stürzte am Montag beim Dienstbeginn in Kronshagen auf Joachim Sell ein. Doch so unvertraut ist dem neuen Leiter der Polizeizentralstation der Aufgabenbereich gar nicht. „Kronshagen und das Amt Achterwehr sind für mich back to the roots“, sagt der 51-Jährige.Sell hat seine Wurzeln in diesem Bereich. Er ist in Ottendorf aufgewachsen und hat auf dem Gymnasium Kronshagen Abitur gemacht wie sein Jahrgangskollege Torsten Jäger, der die Station bis 2007 geleitet hat. Durch die Leidenschaft Fußball war und ist Sell als Spieler und Trainer in Kronshagen, Stampe und Felde aktiv. Jetzt folgt er Jens Borgert nach, der fünf Jahre Chef der zwölf Beamten in Kronshagen und der sechs in der Achterwehrer Station war. Er ging im Juli zurück nach Kiel, wo er stellvertretender Leiter der Regionalleitstelle wurde. Von dort kommt Sell gerade. Er baute die Regionalleitstelle 2010 mit auf. Zuvor war er in Dithmarschen, bei der Inspektion Neumünster sowie auf dem 2. Kieler Revier tätig. Vermutlich kommt auf Sell bald ein neuer Aufbau zu: Die Station in der Kopperpahler Allee platzt aus allen Nähten, die Polizei sucht einen neuen Standort. Der könnte möglicherweise in der Kopperpahler Allee 11, direkt neben dem Rathaus, entstehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3