8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Martin Luther als Kindermusical

Kirche Nortorf Martin Luther als Kindermusical

"Der Text hat es ganz schön in sich", findet Oliver aus Nortorf. Der Elfjährige spielt die Hauptrolle des Martin Luther im gleichnamigen Kindermusical, dass der Kinderchor und der Jugendchor der Kirchengemeinde St. Martin derzeit proben und am 1. Juli ab 14.30 Uhr in der Kirche aufführen wollen .

Voriger Artikel
Gemeinde macht Ernst mit dem Klimaschutz
Nächster Artikel
Autos fangen in Werkstatt Feuer

Ulrich Hein (von links) übt mit Steven (12, Sophie (12) und Oliver (11) die Soli.

Quelle: Gunda Meyer

Nortorf. Bis zur Aufführung haben die rund 35 Kindern noch einiges zu tun. „Wir haben eine CD bekommen, mit der wir zu Hause üben können“, sagt Oliver. Steven (12) aus Loop und seine Zwillingsschwester Sophie sind schon seit einigen Jahren bei den Kindermusicals dabei. Steven spielt Spalatin. Angst vorm Versingen hat er wenig: „Ich übe viel und singe auch im Opernchor in Kiel.“

Die Idee zum Luther-Musical hatte Kirchenmusiker Ulrich Hein (rechts): „Das passt ideal zum Lutherjahr der Kirche.“ Außerdem wisse Gerd Peter Münden, der das Stück geschrieben hat, genau, wie man solche Stücke für Kinder schreibt.

Mütter bauen Drehbühne

Aber nicht nur mit musischem und schauspielerischem Talent will die Gruppe überzeugen. Die beiden Mütter Angela Tönnes und Stefanie Liebold bauen in Eigenregie eine Drehbühne. „Das beinhaltet drei Szenenbilder, ein Wohnzimmer, Burgmauern und ein Verlies“, sagt Hein, der sich sehr über das Engagement freut.

Das Kindermusical Martin Luther wird am Sonnabend, 1. Juli, um 14.30 Uhr in der St. Martin-Kirche in Nortorf aufgeführt. Der Eintritt ist frei, es wird aber eine Spende erbeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Gunda Meyer
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3