9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kirchenasyl für sechs Syrer

Flüchtlinge Kirchenasyl für sechs Syrer

Eine sechsköpfige syrische Familie hat Kirchenasyl im Kreis Rendsburg-Eckernförde erhalten. Der Kreis Rendsburg-Eckernförde wollte die Flüchtlinge vor zwei Wochen abschieben, er hatte sie zur Landesunterkunft nach Boostedt bringen lassen, dort waren sie untergetaucht, bevor der Bus zum Hamburger Flughafen startete.

Voriger Artikel
Jungen werfen fremde Rucksäcke aus dem Zug
Nächster Artikel
Heimatbund beschließt die Auflösung

Eine sechsköpfige syrische Familie hat Kirchenasyl im Kreis Rendsburg-Eckernförde erhalten.

Quelle: Timm Schamberger/ Archiv/ dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3