20 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Über sechs Tonnen Kosmetika

Kleintransporter überladen Über sechs Tonnen Kosmetika

Die Bundespolizei stoppte am Sonnabend gegen 17.10 Uhr einen Kleintransporter auf der A 215 zwischen Neumünster und Kiel in Höhe Rumohr. Den Beamten war aufgefallen, dass der Wagen massiv überladen war. Er hatte offenbar mehr als drei Tonnen Übergewicht – durch Kosmetika.

Voriger Artikel
Freilichtmusuem in anderem Licht betrachtet
Nächster Artikel
Pony Pius lehnt sich ins Geschirr

Übergewicht: Die Bundespolizei stoppte den Transporter bei Rumohr.

Quelle: dpa

Rumohr. Laut Angaben der Polizeimeldung wog der Wagen 6640 Kilogramm anstatt der erlaubten 3500. Der Transporter war auf dem Weg aus den Niederlanden nach Skandinavien und bis unter das Dach mit kosmetischen Artikeln vollgestopft. Der Fahrer war ein 45-jähriger Belgier, der knapp 300 Euro Strafe zahlen musste – außerdem konnte er die Fahrt erst nach dem Abstransport von 3000 Kilogramm fortsetzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3