9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Klänge mit Raum zum Atmen

Konzertkirche Gettorf Klänge mit Raum zum Atmen

Instrumente verschmelzen unter dem aufmerksamen Miteinander sensibler Musiker, und Klänge haben Raum zum Atmen: Die Gettorfer Konzertkirche erwies sich am Wochenende erneut als idealer akustischer Spielplatz im Rahmen des Folkbaltica-Festivals.

Voriger Artikel
20 Jahre Piehl-Shows
Nächster Artikel
Votum für kleineren Windpark

Das Trio Mio mit Peter Rosendal, Kristine Heebøll und Jens Ulvsand (von links) spielte vor allem Stücke aus der aktuellen CD.

Quelle: Gerhard Breier
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige