23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Weiter vier Standorte für Kfz-Zulassung

Ausbau Weiter vier Standorte für Kfz-Zulassung

Kfz-Zulassungsstellen wird es im Kreis Rendsburg-Eckernförde weiterhin an vier Standorten geben - in Rendsburg, Eckernförde, Altenholz und Hohenwestedt. Kritik hatte es an den Kosten gegeben. Inzwischen würden aber Überschüsse erwirtschaftet, das dezentrale System sei bürgernah.

Voriger Artikel
Seniorenwohnanlage soll GmbH werden
Nächster Artikel
Wahlkreuzchen im Wohnmobil

In Rendsburg ist die Zulassungsstelle im Kreishaus an der Kaiserstraße untergebracht.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen

Rendsburg. So begründete Jörg Hollmann (CDU) die einstimmige Entscheidung des von ihm geleiteten Kreis-Hauptausschusses am Donnerstagabend. Dem Gremium lag ein Wirtschaftlichkeitsbericht vor, erstellt von Barbara Rennekamp, der für die Zulassungsstellen verantwortlichen Fachdienstleiterin.

Mehr als eine Million Euro Überschuss

"Wir waren beeindruckt", sagte Hollmann. So hätten die Zulassungsstellen im vergangenen Jahr einen Überschuss von über einer Million Euro erwirtschaftet. Die Gebühren könnten deswegen aber nicht gesenkt werden, sie seien bundesweit einheitlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3