23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Wagen von der Straße abgekommen

Kreis Rendsburg-Eckernförde Zwei Wagen von der Straße abgekommen

Zwei Unfälle im Kreis Rendsburg-Eckernförde endeten am Montag glimpflich: Eine Fahrerin bei Jevenstedt landete im Graben, verletzte sich aber nur leicht. Ähnliches passierte einer Fahrerin wenige Stunden später und nur wenige Kilometer nördlich vor dem Kanaltunnel.

Voriger Artikel
Ein Tempolimit ist kein Thema
Nächster Artikel
Liebestolle Böcke auf den Straßen

Die Polizei schätzt den Sachschaden des Unfalls bei Jevenstedt auf 6000 Euro.

Quelle: tak

Jevenstedt. Die 51-jährige Unfallfahrerin von Jevenstedt kam kurz vor zwei Uhr nachmittags beim Verlassen der Bundesstraße 77 auf die Itzehoer Chaussee ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Honda Jazz steckte frontal im Graben. Neben der leichten Verletzung der Fahrerin ist ein Sachschaden von rund 6000 Euro zu beklagen.

Einige Stunden später, um 18.30 Uhr, lenkte die Fahrerin eines Mazdas ihren Wagen kurz vor dem Kanaltunnel in Rendsburg auf das Dach. Die Ursache ist unklar. Glück im Unglück: Sie blieb unverletzt, die Fahrbahn in südlicher Richtung musste nicht einmal gesperrt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3