23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Kreis kritisiert „Landschaftsfraß“

Bordesholm Kreis kritisiert „Landschaftsfraß“

Eigentlich sollte die Erschließung des neuen Bordesholmer Neubaugebiets an der Straße am Kalbek in diesem Jahr losgehen. Der Startschuss wird sich aber vermutlich verzögern. Die Untere Naturschutzbehörde (UNB) des Kreises in Rendsburg hat das Volumen mit 17 bis 19 Grundstücken als „Landschaftsfraß“ bezeichnet.

Voriger Artikel
Gemeinde gegen „Abrissverfügung“
Nächster Artikel
Anzeige nach AfD-Parteitag

19 Grundstücke sieht der maximale Investorenplan für die Bebauung des Gebiets an der Straße Am Kalbek aus. Allerdings muss der Plan reduziert werden, unter anderem da die Naturschutzbehörde die Größe als „Landschaftsfraß“ bezeichnet. . Die Planung stammt vom Büro Bock Kühle Koerner aus Kiel.

Quelle: Frank Scheer
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Frank Scheer
Holsteiner Zeitung

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3