8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Weit kam die Divine nicht

Kreishafen Rendsburg Weit kam die Divine nicht

Weit kam der Frachter „Divine“ nicht, nachdem er am Sonntagabend den Kreishafen in Rendsburg verlassen hatte. Die Fahrt endete zunächst mit ausgefallenem Antrieb wenige Kilometer westlich bei Breiholz. Die „Divine“ hatte zuvor seit Mitte Juli in Rendsburg in der Kette gelegen - wegen 45 Mängeln.

Voriger Artikel
Lagerhaus brannte vollständig aus
Nächster Artikel
Vor dem Zusammenbau

Mehr als zwei Monate lang lag die Divine im Kreishafen in Rendsburg in der Kette.

Quelle: Hans-Jürgen Jensen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3