4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kritik am Kreisverkehr

Osterrönfeld Kritik am Kreisverkehr

33 Meter Durchmesser und komplett asphaltiert – dieser neu gestaltete Kreisel an der östlichen Einfahrt von Osterrönfeld entspricht nach Ansicht von SPD und Freien Wählern nicht der kommunalen Planung. Für den 8. März ist eine Sondersitzung der Gemeindevertretung angesetzt.

Voriger Artikel
SSW ist die stärkste Fraktion
Nächster Artikel
Kindermusical eröffnet Gemeindefest

Dieser Kreisel an der östlichen Einfahrt von Osterrönfeld ist nach Auffassung der Fraktionen von SPD und Freie Wähler nicht nach gemeindlichen Beschlüssen gestaltet.

Quelle: Wolfgang Mahnkopf
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3