9 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Frauen-Trio gründet neue Fraktion

Kronshagen Frauen-Trio gründet neue Fraktion

Fünf Fraktionen sitzen künftig in der Gemeindevertretung in Kronshagen. Marja-Leena Tuominen-Flath, Eicke Paysen und Marion Clausen haben die neue Fraktion „Für soziales Kronshagen“ (FsK) gebildet.

Voriger Artikel
Silberne Nägel kennzeichnen Parkbuchten
Nächster Artikel
Steigern Windräder den Nitratgehalt des Trinkwasser?

Eicke Paysen (von links), Marja-Leena Tuominen-Flath und Marion Clausen haben in der Kronshagener Gemeindevertretung die neue Fraktion „Für soziales Kronshagen“ gebildet. Der SPD fühlen sich die drei Frauen weiterhin verbunden.

Quelle: Torsten Müller

Kronshagen. Wie berichtet, waren die drei Gemeindevertreterinnen unmittelbar nach der Bürgermeisterwahl wegen Meinungsverschiedenheiten aus der SPD-Fraktion ausgetreten, hatten aber ihre Mandate behalten. Zur Vorsitzenden bestimmten sie jetzt Marja-Leena Tuominen-Flath, die zuvor sechs Jahre lang die SPD-Fraktion geleitet hatte.

 Obwohl die drei Frauen nun eigene Wege gehen, fühlen sie sich der SPD weiterhin verbunden; sie wollen auch Parteimitglieder bleiben. Allerdings droht ihnen wegen der Bildung einer konkurrierenden Fraktion ein Parteiausschlussverfahren. „Wir werden auch künftig soziale und sozialdemokratische Werte vertreten“, betont Marion Clausen, und Eicke Paysen fügt hinzu: „Das Kommunalwahlprogramm der SPD von 2013 hat für uns weiterhin Gültigkeit.“ In den Ausschussbesetzungen soll sich nichts ändern. Clausen bietet der SPD aber ihren stellvertretenden Vorsitz im Bauausschuss an; FsK verzichtet auf einen Sitz im VBK-Aufsichtsrat.

 Ein Wechsel zu einer anderen Fraktion kommt für das abtrünnige Trio nicht in Frage. „Die andere Fraktionen boten uns ihre Zimmer im Rathaus an. Wir haben uns für das der Grünen entschieden“, sagt Marja-Leena Tuominen-Flath. Die SPD signalisiert Gesprächsbereitschaft. Gunnar Heintze, neuer SPD-Fraktionschef, hatte kürzlich erklärt, dass „die Tür noch offen“ sei. Ralf Stegner, Landesvorsitzender, hat die drei Kronshagenerinnen nach Ostern zu einem Gespräch eingeladen. Eicke Paysen will nicht nur weiterhin die Versammlungen des Ortsvereins besuchen, sondern auch Mitglied der SPD-Kreistagsfraktion bleiben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3