21 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Spaß mit „verrückten Maschinen“

Kronshagen Spaß mit „verrückten Maschinen“

Maschinen sind zweckmäßig; sie funktionieren, wenn jedes Rad ineinander greift. Die scheinbare Selbstverständlichkeit verdeckt, wie schwer es sein kann, Maschinen zu konstruieren. Diese Erfahrung machen derzeit die Kinder beim Holzbauprojekt im Rahmen des Ferienspaßprogramms des Rates für Kriminalitätsverhütung in Kronshagen. Auf der Wiese am Abenteuerspielplatz bauen sie „verrückte Maschinen“.

Voriger Artikel
Keine sinkenden Schülerzahlen
Nächster Artikel
„Launische alte Dame“ aufgehübscht

Rasante Testfahrt: Quentin rast in der Kiste die selbst gebaute Rennbahn hinab.

Quelle: Torsten Müller

Kronshagen. Julian jubelt: „Es klappt!“ Das Geschoss fliegt fünf Meter in die Höhe. Seit Tagen haben die Kinder an ihrer Raketenabschussrampe gewerkelt, gesägt und genagelt. Um den Turm herum legten sie einen abschüssigen Kanal, durch den das Geschoss an Fahrt gewinnt. Gegenüber sind Nico, Quentin und Brian dabei, eine Rennbahn zu bauen. „Ich hab’ mir nur einmal auf den Finger geschlagen“, sagt der siebenjährige Quentin stolz.

 Tamina, Lana, Lara, Tessa und Klara sägen „Tortenstücke“ aus den Brettern: „Schmeckt etwas holzig“, sagten die Mädchen mit einem Augenzwinkern. Auch Wasserrutsche, Wasserbombenschleuder und Musikhaus sind im Bau. Kleine Handwerker gibt es genug. „160 Kinder haben bisher mitgemacht“, bilanziert Björn Lamberts, Projektleiter vom Haus der Jugend des Kirchenkreises Altholstein. Vielleicht lag’s auch am diesjährigen Thema, das den Kindern viel Fantasie und Kraft abverlangte, sie aber durch den hohen Spielwert auch mit viel Spaß belohnte. „Ohne so was wären die Ferien doof und langweilig“, fand Quentin.

 Gülbaran (9) freute sich schon auf die Abschlussparty am Freitag von 15 bis 17 Uhr. Denn dann wird auch die ausgeklügelte Wasserrutsche fertig sein. Es gibt Stockbrot und Gegrilltes, zudem kommen Pferde und Hasen des Hauses der Jugend zum Streicheln. Beim Abbau ab 18 Uhr können sich Interessierte Holz mitnehmen – gegen Spende.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3