12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Anbau soll Druck auf Kita-Plätze verringern

Kronshagen Anbau soll Druck auf Kita-Plätze verringern

Nach nur acht Minuten gab der Kronshagener Kinderausschuss einstimmig grünes Licht für die Ausgabe von gut 300000 Euro: Die erst fünf Jahre alte Awo-Kindertagesstätte im Wohngebiet Hühnerland kann nun durch einen Anbau für eine Elementargruppe erweitert werden. Lange Diskussionen waren am Dienstagabend nicht erforderlich – die Fakten sind klar: Kronshagen braucht 20 Plätze mehr für die Betreuung von Drei- bis Sechsjährigen, und das Land übernimmt 75 Prozent der Baukosten.

Voriger Artikel
Jessi legt sich ins Geschirr
Nächster Artikel
Planung der Apfelkoppel geht weiter

Platz für eine Elementargruppe schaffen: Auf der linken Gebäudeseite soll die Awo-Kindertagesstätte für 20 Kinder von drei bis sechs Jahren erweitert werden.

Quelle: Torsten Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3