5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Graffiti für Tunnelwand unterm Bahnhof

Bordesholmer Kunstprojekt Graffiti für Tunnelwand unterm Bahnhof

Demnächst zieren eine Ansicht des Bordesholmer Bahnhofs aus den 1960er-Jahren und ein moderner ICE eine Wand des Fußgängertunnels unterhalb der Gleise. Der Künstler Harald Boigs hat mit dem Sprühen begonnen. Bis zur Einweihung des Bahnhofsumfelds am 23. April soll das Bild fertig sein.

Voriger Artikel
Zweiter Bau-Marathon beginnt im Juni
Nächster Artikel
Gegenwind für Windkraft

Der Bordesholmer Künstler Harald Boigs hat mit dem Tunnelbild in der Unterführung am Bahnhof begonnen.

Quelle: Frank Scheer

Bordesholm. Das Kunstpojekt gehört mit zur städtebaulichen Umgestaltung des Bahnhofsbereiches. Nach vielen Debatten hatten sich die Bordesholmer Gemeindevertreter im vergangenen Jahr für das Motiv in Sepia entschieden. Der ICE wird aber in seinem typischen Aussehen dargestellt. Damit soll der Bogen zwischen Historie und Heute gespannt werden.

Harald Boigs setzt das Motiv mit Graffiti-Farben um. Als Gegenpol wird auf der anderen Tunnelwand ein vergrößerter Flyer des Tourismusvereins Bordesholmer Land mit drei bis fünf Motiven von Sehenswürdigkeiten aus der Region installiert.

Über den Tunneleingängen werden zudem jeweils fünf Bildtafeln, die von örtlichen Vereinen, Verbänden und Einrichtungen mit einem künstlerischen Inhalt kreiert wurden, aufgehängt - sie sollen den Betrachter an Zugfenster erinnern. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3