27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
L 328 bekommt neue Fahrbahn

Zwischen Nortorf und Brammer L 328 bekommt neue Fahrbahn

Schon wieder wird die Landesstraße 328 aufgerissen, diesmal zwischen den Anschlussstellen Nortorf/Bargstedt und Brammer/Bokel. 2,5 Millionen Euro investiert der Landesbetrieb für Straßen und Verkehr Schleswig-Holstein (LBVSH) für die Sanierung der Strecke.

Voriger Artikel
„Los Dolchos“ sorgen für Spannung
Nächster Artikel
Das Reet kommt aus China

Nachdem die L 238 zwischen Timmaspe und Nortorf bereits erneuert wurde, steht nun der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Nortorf/Bargstedt und Brammer/Bokel an.

Quelle: Nora Saric

Nortorf/Brammer. Am Montag, 31. August, beginnen die Bauarbeiten. Je nach Wetterlage könnten sie am 10. Oktober beendet sein und damit auch die Vollsperrung. Erst im vergangenen Jahr ist der Abschnitt zwischen Timmaspe und Nortorf erneuert worden. Der Umleitungsverkehr sorgte vor allem durch die vielen Lkw für einiges Chaos auf den engen Straßen der Dörfer.

 Dieser Abschnitt werde erst jetzt saniert, begründete Matthias Forster vom LBVSH, „weil bei einer Erneuerung einer sehr breiten Straßen auch die entsprechenden Haushaltsmittel zur Verfügung stehen müssen“. Darüber hinaus wäre die verkehrstechnische Führung der Umleitung wesentlich komplizierter geworden, wäre dieser Abschnitt 2014 mit gemacht worden. „Außerdem müssen wir in die verkehrsschwachen Zeiten wie die Schulferien gehen.“ Diese Zeiträume seien begrenzt.

 Die Entnahme von Bohrkernen hätte ergeben, dass die ersten zwei Drittel der knapp sechs Kilometer langen Strecke in Richtung Rendsburg von Grund auf saniert werden müssen, berichtete Forster. Das heißt, alle drei Asphaltschichten, Deck-, Binder- und Tragschicht, müssen abgefräst werden. Zudem wird die darunterliegende Frostschutzschicht aus Kies ersetzt. Für das letzte Drittel bis Brammer reicht eine Deckenerneuerung, bei der nur die obersten zwei Asphaltschichten abgefräst werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3