7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Erntedankmarkt sammelte ordentlich Spenden

Lernangebot DaZ Erntedankmarkt sammelte ordentlich Spenden

Mit selbstgemachten Marmeladen und Eierlikör, Vogelhäuschen und Lavendelkissen starteten Mitglieder der drei Rendsburger Serviceclubs am Sonntag zum Erntedankmarkt rund um die Marienkirche. Sagenhafter Erlös nach drei Stunden Verkauf: 3500 Euro.

Voriger Artikel
Mann schläft am Steuer ein - Sperrung der BAB 215
Nächster Artikel
Mit Drachen und Gaben danken für die Ernte

Luden in der Marienkirche zum Erntedank-Verkauf für einen guten Zweck ein (von links): Astrid Ehlers von Inner Wheel, Wolfgang von Ancken vom Rotary Club Rendsburg, Dagmar Kienaß vom Rotary Club Rendsburg Mittelholstein und Pastor Rainer Karstens.

Quelle: Beate König

Rendsburg. Die Summe soll für Aktionen rund um das Lernangebot Deutsch als Zweitsprache (DaZ) an Rendsburger Schulen eingesetzt werden.

Großen Anteil an den Einnahmen hatten zwei Verkaufsteams mit Leierkasten-Unterstützung, betonten die Präsidenten der Serviceclubs Astrid Ehlers (Inner Wheel), Wolfgang von Ancken (Rotary Club Rendsburg) und Dagmar Kienaß (Rotary Club Rendsburg Mittelholstein): 250 Kilogramm gespendete Kartoffeln verkauften Bürgermeister Pierre Gilgenast und sein Vorgänger Andreas Breitner, Udo Hieber und Jochen von Allwörden in der Innenstadt aus Bollerwagen. Auch das mit selbstgemachten und gestifteten Leckereien reich bestückte Buffet im Gemeindehaus der Marienkirche steigerte die Einnahmen beträchtlich.

Die Gemeinschaftsaktion der Serviceclubs und der Kirchengemeinde lief zum sechsten Mal.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3