11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Massenmagnet mit Weitblick

Leuchtturm Bülk ist 150 Jahre alt Massenmagnet mit Weitblick

Da steht er wie ein Fels in der Brandung, doch höchstens fliegende Gischt kann ihn berühren: der Leuchtturm Bülk in Strande, der genau 150 Jahre alt ist.

Voriger Artikel
Liegeplatz-Streit im Stadthafen
Nächster Artikel
Belohnung ausgesetzt

Der Bülker Leuchtturm ist 150 Jahre alt. Seit einigen Jahren darf er besichtigt werden - und das wird reichlich genutzt. Selbst Strander klettern immer wieder die 98 Stufen hoch, um den Blick auf die Eckernförder Bucht und die Kieler Förde zu genießen. Petra Amelow (Foto) bewohnt das alte Leuchtturmwärterhaus und mit ihrem Pavillon wesentlich daszu beigetragen, dass er sich zu einer Attraktion entwickelt hat.

Quelle: Cornelia C. Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige