7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Mann von durchfahrendem Zug verletzt

Flintbek Mann von durchfahrendem Zug verletzt

Ein 38-jähriger Mitarbeiter einer Reinigungsfirma ist am Sonntagvormittag am Bahnhof Flintbek von einem durchfahrenden Zug verletzt worden. Er kam mit Verdacht auf Frakturen in ein Kieler Krankenhaus.

Voriger Artikel
Mekka für Schnäppchenjäger
Nächster Artikel
Bürgermeister zahlt Geldgeschenk selbst

Am Bahnhof in Flintbek wurde ein Mitarbeiter einer Reinigungsfirma verletzt.

Quelle: Beate König (Symbolfoto)

Flintbek. Zum Unglückszeitpunkt soll der 38-Jährige mit einem elektrischen Schneepflug die Bahnsteigkante gereinigt haben. Dabei wurde er nach Auskunft der Polizei von einem durchfahrenden Zug Richtung Hamburg touchiert. Sein Kollege alarmierte daraufhin sofort den Rettungsdienst. Dieser brachte ihn wenig später in ein Kieler Krankenhaus.

Der Verkehr auf der Bahnstrecke Kiel - Hamburg wurde durch den Unfall nicht beeinträchtigt. Es kam zu keinen Zugausfällen oder Streckensperrungen. Die Bundespolizei ermittelt.

 

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Tanja Köhler
Ressortleiterin Digitale Angebote

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3