21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
33-Jähriger in Rendsburg niedergestochen

Messterstecherei 33-Jähriger in Rendsburg niedergestochen

Bei einem Streit in der Nacht zu Sonntag hat ein 28-Jähriger einen 33-Jährigen mit dem Messer verletzt. Beide mussten in die Imlandklinik Rendsburg gebracht werden.

Voriger Artikel
Lieber handgeschrieben als digital
Nächster Artikel
Musik aus den Highlands

Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei gerufen.

Quelle: Frank Behling (Symbolfoto)

Rendsburg. Demnach hatten sich der 33-Jährige und zwei seiner Bekannten am Samstagabend zunächst lautstark mit dem 28-Jährigen gestritten. Später am Abend verließen die beiden Bekannten des 33-Jährigen die Wohnung in dem Mehrfamilienhaus; als der 33-Jährige ihnen kurz darauf folgen wollte, traf er auf den 28-Jährigen, der auf ihn einstach.

Die beiden anderen bemerkten den Vorfall und eilten ihrem Bekannten zur Hilfe. Daraufhin wurde auch der 28 Jahre alte Täter verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Keiner der beiden wurde lebensgefährlich verletzt. Die Beteiligten müssen sich nun strafrechtlich verantworten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3