16 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Der neue Standort kommt an

Mittelpunktmesse Nortorf Der neue Standort kommt an

Mit einem symbolischen Band-Durchschnitt gaben Nortorfs Bürgermeister Horst Krebs und Klaus Pommrehn, Vorsitzender des Vereins für Handel, Handwerk und Gewerbe (VHHI) den Startschuss zur sechsten Mittelpunktmesse. Bis morgen können sich die Besucher bei Firmen und Vereinen informieren und dort einkaufen.

Voriger Artikel
Baugebiet bereitet Kindergarten Sorgen
Nächster Artikel
Feuerwehr feierte 112. Geburtstag

Bei strahlendem Sonnenschein kommen die Besucher langsam auf den Marktplatz.

Quelle: Gunda Meyer

Nortorf. In der Nacht sah es noch so aus, als würde die Messe im Starkregen untergehen. Pünktlich zum Messestart kam aber die Sonne raus. "Das haben wir so bestellt, damit die Pagoden sauber werden und nun in der Sonne strahlen", scherzte Pommrehn.

Innerhalb der ersten Stunde hat Dachdeckermeister Christian Schaarschmidt gleich drei Aufträge erhalten. "Wir können uns hier nicht nur ausführlich mit unseren Kunden unterhalten, sondern ihnen auch verschiedene Lösungen aufzeigen", sagt der Dachdeckermeister. Und zu gucken gibt es bei ihm auch gleich noch etwas: Neben Schieferherzen, die vorsichtig mit dem Hammer aus dem Stein geklopft und an die Besucher verschenkt werden, legen die Gesellen und Azubis auch Hand an einer Dachrinne an, die sie löten - allerdings zu kleinen Blumenkübeln und Hundetrinknäpfen.

Besuchern gefällt neuer Standort

Familie Bartz aus Nortorf war schon früh auf dem Messegelände unterwegs. Jonas (11) zog es den Kletterturm hinauf, während seine Eltern sich von den Angeboten inspirieren lassen wollten. "Den neuen Standort mitten in der Stadt finde ich super, weil man im Zelt eine kleine Auswahl des Angebots der Unternehmen sieht und dann gleich in den Laden gehen kann, wenn einen etwas interessiert", sagt Andrea Bartz.

"In der Gemeinschaftsschule hatte die Veranstaltung mehr einen Messecharakter, hier ist es eher so ein bisschen wie die Nortorfer Woche", urteilt Besucher Frank Tessin. Ihm gefalle der neue Stil aber gut. Seine beiden Töchter Anna und Lea stöberten gleich durch die Vereinsmeile.

Die Messe geht am Sonanbend und Sonntag von 10 bis 17 Uhr, am Sonnabendabend spielt die Gruppe Tin Lizzy um 20 Uhr auf der Messeparty.

Hier sehen Sie Bilder der sechsten Mittelpunktmesse in Nortorf.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3