22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Mobilcom-Debitel für Top-Ausbildung ausgezeichnet

Büdelsdorf Mobilcom-Debitel für Top-Ausbildung ausgezeichnet

Mit intensiver Ausbildung Fachkräfte für das eigene Unternehmen schaffen – dieses Ziel hat sich Mobilcom-Debitel in Büdelsdorf gesteckt. Am Dienstag wurde dem Unternehmen die Auszeichnung Top-Ausbildungsbetrieb der Industrie- und Handelskammer Kiel verliehen.

Voriger Artikel
Schüler müssen auf ihre Mensa warten
Nächster Artikel
Zwei Nächte geschlossen

Das Unternehmen Mobilcom-Debitel ist Top-Ausbildungsbetrieb auf Grund seiner intensiven, kontinuierlichen, guten und vorbildlichen Ausbildung. Georg Schäfer (von links) überreichte Urkunde und Glaspokal an die Ausbildungsleiterin Andrea Kühl und Personalchef Torsten Fritz.

Quelle: Wolfgang Mahnkopf

Büdelsdorf. „Indem wir selbst ausbilden, wollen wir auch einen Firmengeist aufbauen“, sagte Torben Fritz. Der Personalchef des Telekommunikationsunternehmens nahm am Dienstag zusammen mit Ausbildungsleiterin Andrea Kühl die Auszeichnung Top-Ausbildungsbetrieb der Industrie- und Handelskammer Kiel entgegen. Vizepräsident Georg Schäfer überreichte Urkunde und Glaspokal.

Schäfer lobte das besondere Ausbildungsmanagement des Unternehmens. Die Auszeichnung erfolge nach festgelegten quantitativen und insbesondere nach qualitativen Kriterien. „Ihre kontinuierliche Ausbildung hat hohe Qualität, Ihre Azubis gelangen zu guten Prüfungsergebnissen, und Sie sind Schulkooperationen eingegangen.“ Schäfer erwähnte die Zusammenarbeit von Mobilcom-Debitel mit der Heinrich-Heine-Schule in Büdelsdorf sowie dem Berufsbildungszentrum Rendsburg-Eckernförde und dem Gymnasium Kronwerk, beide in Rendsburg.

Am Standort Büdelsdorf gibt es 800 Mitarbeiter, darunter sind 24 Azubis in sechs Berufsbildern, vom Kaufmann für Büromanagement bis zum Fachinformatiker sowie zwölf Studenten in zwei dualen Studiengängen, die sich mit der Betriebswirtschaftslehre und der Wirtschaftsinformatik befassen. „Wir stellen in jedem Ausbildungsjahrgang mindestens einen Besten und Absolventen mit Auszeichnung“, berichtete Fritz.

Außerdem engagiere sich Mobilcom-Debitel für Flüchtlinge und würde Lernschwächeren zusätzlichen internen Unterricht geben. Fritz: „Nach erfolgreicher Ausbildung übernehmen wir die Azubis zu 80 Prozent.“ 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Events: Rendsburg

Veranstaltungen in
Rendsburg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3