23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Kultur-Kate mit Peggy und Mo

Molfsee Kultur-Kate mit Peggy und Mo

Die zweite Veranstaltung der Kultur-Kate Molfsee kann nach der erfolgreichen Premiere mit der Formation Tone-Fish wieder mit einem musikalischen Leckerbissen aufwarten: Peggy & Mo bringen lateinamerikanische Musik voller Leidenschaft in die Räucherkate am Freilichtmuseum.

Voriger Artikel
VHHI will über Windpläne infomieren
Nächster Artikel
Unfall auf der A215

Zwei tolle Stimmen, ein Konzert: Maya Mo (Mitte) und Peggy Sunday ergänzen sich mit ihren unterschiedlichen Temperamenten. Saxophonist Kurt Buschmann brilliert in einem Solo.

Quelle: Christoph Rohde

Molfsee. Mit Peggy & Mo gelingt den Mitgliedern der Kultur-Kate, die im Kommunalverein Molfsee ihr Zuhause hat, erneut ein musikalisches Highlight nach Molfsee zu holen.

Die beiden Sängerinnen haben sich auf einer Geburtstagsparty im Eckernförder Spieker kennengelernt und waren sich offenbar so sympatisch, dass sie die Idee hatten, gemeinsam zu musizieren. Dabei fielen noch mehr Gemeinsamkeiten der beiden Musikerinnen auf. Beide haben lateinamerikanische Verbindungen: Maya Mo wurde in Guatemala geboren, Peggy Sunday hat viele Jahre in Südamerika gelebt.

Ihr gemeinsames Debüt gaben sie im Februar in Eckernförde – und waren dabei sehr erfolgreich. Doch nicht nur die Stimmen der Frauen überzeugten das begeisterte Publikum, auch die Musiker, die mit ihnen auf der Bühne stehen, sind keine Unbekannten in der Musikszene. Dazu gehören Gitarrist Jockel Lüdeke, Saxophonist Kurt Buschmann, der schon mit Inga Rumpf spielte, Perkussionist Jens-Peter Bruns und Markus Jan Weber am Flügel.

Peggy & Mo sind am Sonntag, 2. April, ab 19 Uhr in der Räucherkate in Molfsee zu sehen.

Von Sorka Eixmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3